Mopedversicherung

Ab 4,13 Euro pro Monat –  bequem online unter 3 Minuten

günstige Beiträge

Max. 2 Werktage Versandzeit

Optionale Teilkaskoversicherung

Günstige Mopedversicherung - jetzt auch für Pedelecs und E-Bikes

Einfach und schnell kurze Distanzen zurücklegen – dafür sind Roller, Mopeds, Mofa’s, E-Bikes und E-Scooter gedacht! Wir möchten nicht nur, dass Sie auf jeder Fahrt gut versichert sind, sondern auch das Gefühl einer guten Betreuung haben. 

E-Scooter sind in voller Munde und vor allem bei jüngeren Mitmenschen im Trend! Immer mehr bevorzugen die elegante und neue Fortbewegung mit den Elektrokleinstfahrzeugen. Versichern Sie jetzt auch ganz einfach Ihren E-Scooter über uns. 

Ihre Vorteile mit der Mopedversicherung

Günstige Beiträge

Schon ab 4,13 Euro/Monat können Sie eine neue Versicherung für Ihr Moped, Mofa, Roller oder Pedelec abschließen.

Hohe Deckung

Die KFZ-Haftpflichtversicherung sichert Sie im Schadenfall bis zu einer Versicherungssumme von 100 Mio. € für Personen-, Sach, & Vermögensschäden ab.

Optionale Teilkaskoversicherung

Auf Wunsch können Sie gegen einen kleinen Aufpreis auch eine Teilkaskoversicherung abschließen und sichern sich somit gegen Diebstahl Ihres wertvollen Gefährtes sowie dessen Fahrzeugteile ab.

Schneller Service

Wenn Sie werktags bis 12 Uhr abschließen, erhalten Sie Ihr Kennzeichen schon am nächsten Werktag per Post. 

Versicherungskennzeichen für Roller, Moped & Co

Ab dem 01. März 2020 braucht Ihr Roller, Moped oder Mofa wieder ein neues Versicherungskennzeichen. Das gilt für den Zeitraum vom 01. März 2020 bis zum 28. Februar 2021.

Bequemer & einfacher jetzt Ihr neues Versicherungskennzeichen für die neue Saison beantragen. Bei uns können Sie den Beitrag berechnen, Daten befüllen und online direkt abschließen. Danach kümmern wir uns um alles weitere. Ihr neues Versicherungskennzeichen und Ihre Versicherungsbestätigung erhalten Sie in kürzester Zeit per Post in Ihren Briefkasten. Alternativ kommen Sie einfach mit der Betriebserlaubnis zu uns und Ihr persönlicher Ansprechpartner gibt Ihnen Ihr persönliches Versicherungskennzeichen direkt mit!

Grün, schwarz, blau: Warum hat das Moped- / Rollerkennzeichen jedes Jahr unterschiedliche Farben?

Ab 01. März 2020 sind sie wieder schwarz, im Vorjahr waren sie grün, im nächsten Jahr werden sie wieder blau: Die Farbe von  Moped- & Rollerkennzeichen ändert sich jährlich in den drei Farben Grün, Schwarz, Blau, Grün, Schwarz, Blau, Grün und so weiter. Haben Sie sich auch schon gefragt, wie sich dieser chamäleonartige Farbwechsel erklären lässt?

Hinweise zur Moped Versicherung

Müssen Mopeds haftpflichtversichert sein?

Ja! Als Halter eines Kleinkraftrades benötigen Sie zwar keine Zulassung und müssen keine Kfz-Steuer bezahlen, jedoch gelten hier die gleichen Regeln wie auch in der KFZ-Versicherung. Ohne Haftpflichtversicherungsnachweis dürfen Sie am Straßenverkehr nicht teilnehmen. Ihre Haftpflichtversicherung ist grundsätzlich dafür da, anderen eine Entschädigungsleistung zu bezahlen, wenn Sie den Schaden verursacht haben.

Mit diesem auch als “Moped-Kennzeichen” bekannten Schildern weisen Sie nach, dass Sie über eine Kfz-Haftpflichtversicherung verfügen und Ihr Gefährt versichert ist. 

Damit sind alle Personen-, Sach- & Vermögensschäden abgesichert, die Ihr Moped oder Roller bei Dritten verursacht.

Wie lange gilt der Versicherungsschutz?

Der Versicherungsschutz gilt maximal ein Jahr.
Wieso jetzt aber der Farbwechsel? Weil der Versicherungsschutz grundsätzlich nur für ein Jahr gilt und nicht automatisch verlängert wird. Der Gültigkeitszeitraum entspricht dem Versicherungsjahr, das immer am 01. März beginnt und am 28. oder 29. Februar des Folgejahres automatisch endet.

Jedem Jahr ist eine bestimmte Farbe zugeordnet. Somit lässt sich schon von weitem erkennen, ob das Moped den vorgeschriebenen Versicherungsschutz hat oder nicht.

Wenn Sie ohne gültiges Versicherungskennzeichen angetroffen werden, machen Sie sich strafbar. Nach § 6 Pflichtversicherungsgesetz drohen Freiheitsstrafen bis zu einem Jahr oder Geldstrafen.

Was deckt meine Kfz-Haftpflicht?

Wie oben bereits beschrieben, sind Sie als Halter eines Kleinkraftrades nach § 6 Pflichtversicherungsgesetzt dazu verpflichtet, eine Kfz-Haftpflichtversicherung nachzuweisen, falls Sie am Straßenverkehr teilnehmen möchten. Dies ist notwendig, damit sind alle Personen-, Sach- & Vermögensschäden abgesichert sind, die durch Sie und Ihr Moped oder Roller bei Dritten verursacht werden.

Was ist in der Teilkasko versichert?

Die Teilkaskoversicherung ist dazu gedacht Ihr Moped, Roller, Mofa, E-Bike oder Pedelec vor Schäden zu schützen, da auch wenn Sie nicht unterwegs sind Schäden entstehenden können. Die Teilkaskoversicherung deckt folgende Schäden an Ihrem Zweirad ab:

  • Entwendung, insbesondere Diebstahl
  • Brand und Explosion
  • Naturgewalten (z.B. Sturm, hagel, Blitzschlag, Überschwemmung)
  • Zusammenstoß mit Tieren
  • Bruch von Verglasungen

Wir sind ausgezeichnet

Jetzt auch für E-Scooter!

E-Scooter sind in voller Munde und vor allem bei jüngeren Mitmenschen im Trend! Immer mehr bevorzugen die elegante und neue Fortbewegung mit den Elektrokleinstfahrzeugen. Versichern Sie jetzt auch ganz einfach Ihren E-Scooter über uns.

Das könnte Sie auch interessieren

Privathaftpflicht

Die Privathaftpflicht ist die wichtigste Versicherung und schützt Sie, wenn Sie anderen einen Schaden zufügen. Holen Sie sich jetzt Ihr persönliches und unverbindliches Angebot ein.

Günstige KFZ-Versicherung

Wir arbeiten mit über 84 Versicherungsgesellschaften zusammen und können Ihnen somit über 850 Tarife mit unschlagbaren Spreisspektrum anbieten. Jetzt KFZ-Versicherung vergleichen und bis zu 850,- € sparen.

Rechtsschutzversicherung

Auch im privaten Bereich kann aus einer Meinungsverschiedenheit schnell ein Rechtsstreit entstehen, der sehr teuer werden kann. Mit einer Rechtsschutzversicherung können Sie sich gegen dieses finanzielle Risiko absichern.