Hausrat

Wichtig für jeden Haushalt!

Wieso eine Hausratversicherung?

Auch in der sichersten Wohnung sind Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Sturm, Hagel oder Einbruchdiebstahl nicht vollkommen vermeidbar.Neben den Kosten für die Wiederbeschaffung von Einrichtung, Kleidung, elektronischen Geräten und alltäglichen Gebrauchsgegenständen, können auch noch Kosten z.B. für Unterbringung im Hotel auf Sie zukommen.

Diese Schäden bezahlt Ihre Hausrat

Einheitlicher Standardschutz bei der Hausratversicherung. Das Grundpaket der Hausratversicherung übernimmt Schäden an Ihrem Hausrat (z.B. in Ihrer Wohnung, oder Ihr Haus, im Keller, Terrasse, Garage oder Anbauten. Wichtig ist, dass die Gegenstände privat genutzt werden.

Die Hausratversicherung bezahlt alle Schäden die durch:

Feuer-/Brandschäden, Blitzschlag
Sturm-/Hagelschäden
Leitungswasserschäden
Einbruchdiebstahl, Vandalismus nach einem Einbruch, Raub

entstanden sind. Im Versicherungschinesisch wird dies auch als “Versicherte Gefahren” bezeichnet. 

Die Gefahr, im täglichen Leben solche Schäden zu erleiden, ist immer gegeben. 

Muss zusätzlich versichert werden:

Fahrraddiebstahl

Wenn Ihr Fahrrad aus dem Hausflur, der Wohnung, Ihrem Keller oder auf dem dazugehörigen Grundstück gestohlen wird, übernimmt Ihre Hausratversicherung den Schaden bis zu der Höhe die Sie individuell vereinbart haben.

WICHTIG: Voraussetzung dafür ist es, dass Ihr Fahrrad angeschlossen war oder sich in einem verschlossenen Raum befunden hat.

Falls Ihr Fahrrad unterwegs gestohlen wurde, ist dies unter Umständen nicht über Ihre normale Hausratversicherung abgedeckt – gute Gesellschaften bieten Ihnen auch hier Versicherungsschutz – sondern muss über einen eigenen Vertrag Fahrradversicherung versichert werden.

Elementarschäden

Ist in Ihrer Region schon einmal ein Erdbeben, Lawinen, Starkregen, Hochwasser, Erdsenkungen oder Schneelast entstanden. Dann sollten Sie in jedem Fall gut über eine Elementarschadendeckung in Ihrer Hausratversicherung nachdenken.

Auch in Deutschland kommt es durch den Klimawandel vermehrt zu Überschwemmungen, sogar in Gebieten, die eher nicht dafür bekannt sind. 

Sind in Ihrer Gegend solche Ereignisse bekannt, kann der Einschluss von Elementarschäden aufgrund der Gefährdungslage sehr teuer, oder gar nicht abgeschlossen werden.

Da die Schäden- oder auch Folgeschäden von solchen Naturereignissen (Katastrophen) oft sehr hoch sind, empfiehlt sich der Abschluss trotzdem.

 

Glasbruch

Falls Sie in Ihrer Wohnung viel Glas haben, z.B. (Vitrinen, Glastische, Ceran-Kochfelder, Aquarien) könnte für Sie der Einschluss einer Glasversicherung sinnvoll sein.

Ihre Hausratversicherung übernimmt nämlich nur Schäden an Glasgegenständen, falls diese durch die “versicherten Gefahren” z.B. durch einen Strum oder Vandalismus entstanden sind.

Falls Sie jedoch die Glasscheibe beschädigen oder Ihnen etwas schweres auf den Glastisch/oder Ceran-Kochfeld fällt und dabei zu Bruch geht, deckt dies nur der zusätzlich Einschluss einer Glasversicherung ab.

Wofür wir die Hausratversicherung am häufigsten in Anspruch genommen?

inklusive: Feuer, Leitungswasser, Sturm/Hagel Einbruchdiebstahl

Zusatzleistung: Glas, Elementarschäden, Unbenannte Gefahren

Das sollten Sie über die Hausratversicherung wissen

Wie ermittle ich die Versicherungssumme?

Wie viel Geld bräuchten Sie, um jetzt alles neu zu kaufen?

Grundsätzlich ist die Versicherungssumme von Ihnen festzulegen. Der umständliche Weg wäre all Ihr Hausrat-(besitz) auf den Neuwert zu schätzen. Sinnvoll, jedoch überaus aufwändig. 

 

Die Hausratversicherung bezahlt Ihnen neu ein gleichwertiges Produkt oder gar das selbige, selbst wenn Sie den Artikel gebraucht vor 8 Jahren auf z.B. einer Handelsplattform (wie eBay, Kleinanzeigen) oder Flohmarkt erworben haben. Bei der aufwändigen Schätzung der Versicherungssumme, kann somit die tatsächlich benötige Summe viel höher als erwartet ausfallen.

Empfehlenswert: ist tatsächlich die oben genannte Methode, die Berechnung der korrekten Versicherungssumme nach eigener Aufstellung der all Ihrer hochwertigen Gegenstände. (Im Schadenfall können Sie praktischerweise auch darauf zurückgreifen).

Falls Sie einen zu geringen Wert für Ihren Hausrat angeben, und die Versicherungssumme nicht nach dem zweiten Modell ermittelt bzw. versichert wurde, sind Sie unterversichert. Dies führt dazu, dass Sie Ihren Schaden ebenfalls nur anteilig erstattet bekommen.

Zur Bestimmung des zu versichernden Wertes können Sie auch einen Gutachter beauftragen. Gerade bei höherwertigem Hausrat mit Kunstgegenständen, Antiquitäten o. ä. kann dies eine empfehlenswerte Möglichkeit sein.

Damit Ihnen dieser Aufwand erspart bleibt, haben Versicherungsgesellschaften das zweite Modell definiert. Dieser eignet sich bei einem “normalen Haushalt“. Hier kann als grober Richtwert von ca. 650 € pro Quadratmeter ausgegangen werden. Wird eine Versicherungssumme mit dieser Quadratmeterpauschale ermittelt, verzichtet der Hausratversicherer in der Regel auf Leistungskürzungen aufgrund einer eventuellen Unterversicherung.

Im Schadenfall bekommen Sie dann den Schaden erstattet, ohne das der Versicherer prüft, ob eine Unterversicherung vorliegt und mehr Wert vorhanden ist, als Sie angegeben haben. Der Schaden wird nichts des so trotz maximal bis zur vereinbarten Summe bezahlt.

Für Wertsachen wie Bargeld, Schmuck oder auch Sachen aus Gold oder Platin gilt zudem meist eine Höchstversicherungssumme, für den Fall dass diese Gegenstände außerhalb von anerkannten und verschlossenen Wertschutzschränken aufgehoben werden.

Erinnerung: Bitte prüfen Sie regelmäßig Ihren Hausrat und passen gegebenenfalls die Summe an. Dabei helfen wir Ihnen natürlich gerne, die Meldung an die Versicherung übernehmen wir!

Umzug?

Äußerst häufiges Thema in Großstädten

Unbedingt auf die Umzugs-Checkliste schreiben:
Hausratversicherung vor dem Umzug über die neue Anschrift informieren. So genießen Sie für einige Zeit (meist 4 Wochen) Versicherungsschutz für beide Wohnungen – sowohl in der Wohnung aus der Sie ausziehen, als auch in der Wohnung in die Sie neu beziehen.
Die Umzugsmitteilung nehmen Sie am besten kurz telefonisch vor.

Nach dem Umzug läuft Ihre Hausratversicherung auf der neuen Adresse einfach weiter.

Achtung: Durch den Umzug könnte sich Ihr Beitrag ändern, je nachdem wie Ihre Versicherungsgesellschaft das Risiko an der neuen Adresse kalkuliert hat. Eine höhere Einbruchsgefahr für z.B. zu einem höheren Beitrag.

WICHTIGER HINWEIS:
Ihre Hausratversicherung übernimmt keine Schäden beim Transport. Im Schadensfall ist die Transporthaftpflicht des Umzugsunternehmens entscheidend. Beim Umzug mit Privatpersonen sollte eine gute Privathaftpflicht der Umzugshelfer greifen – allerdings nicht während der Fahrt.

Welche Versicherungssummen sollten Sie nehmen?

In der Regel begleichen Sie kleinere Schäden bis ca. 100,- € von Ihrem eigenen Geld. 

Für größere Sach- oder gar Personenschäden sind mit Summen in Millionenhöhe zu rechnen. Daher empfehlen wir Ihnen eher eine höhere Versicherungssumme z.B. von c. a. 50 Mio. € zu wählen, vor allem weil es sich nicht wesentlich auf Ihren Versicherungsbeitrag auswirkt.

Was ersetzt die Haftpflichtversicherung?

Ihre Privathaftpflichtversicherung ersetzt keine Neuanschaffungskosten. Sie ersetzt die beschädigte Sache zu dem Wert, zu dem es unmittelbar vor dem Schadeneintritt Wert gewesen wäre. 

Ein Beispiel:
MacBook eines Bekannten umgeschmissen. Totalschaden.
Das Notebook war voll funktionsfähig, aber schon 5 Jahre alt.

Ihre Privathaftpflicht bezahlt Ihrem Bekannten nicht den Anschaffungspreis von vor 5 Jahren, sondern nur den Gegenwert eines 5 Jahre alten MacBooks.

Zahlt meine Haftpflicht, wenn ich Schlüssel verliere?

Dies können wir leider nicht pauschal beantworten. Es kommt auf Ihren geschlossenen Vertrag und die Details des Vertrages an.

Außerdem sind die Entschädigungsleistungen für den Austausch der Schließanlagen begrenzt. Meistens wird der Vertrag mit Schlüsselverlust mit einer zusätzlichen Selbstbeteiligung abgeschlossen.

Wir können das gerne für Sie prüfen, kommen Sie dazu bitte einfach auf uns zu!

Greift meine Haftpflichtversicherung im Ausland?

Wenn Sie im Urlaub oder auf Dienstreise sind, kann es passieren, dass Sie versehentlich einen Schaden verursachen. Ihre private Haftpflichtversicherung stärkt Ihnen auch hier den Rücken und begleicht diese Schäden.

Kann ich meine Haftpflichtversicherung von der Steuer absetzen?

Falls eine abgeschlossene Versicherung zur Vorsorge (wie z.B. Kranken- oder Lebensversicherung) oder dem Erhalt Ihres Vermögens dient, können diese Versicherungsverträge von der Steuer abgesetzt werden.

Ja, so können Sie also auch Ihre private Haftpflichtversicherung von der Steuer absetzen. Sie können in der Regel, alle Arten von Haftpflichtverträgen steuerlich absetzen:

Privathaftpflicht, Tierhalterhaftpflicht, Jagdhaftpflicht, Bauherrenhaftpflichts, Gewässerhaftpflicht, sowie Bootshaftpflicht usw.

Wir sind ausgezeichnet

Das könnte Sie auch interessieren

Privathaftpflicht

Die Privathaftpflicht ist die wichtigste Versicherung und schützt Sie, wenn Sie anderen einen Schaden zufügen. Holen Sie sich jetzt Ihr persönliches und unverbindliches Angebot ein.

Günstige KFZ-Versicherung

Wir arbeiten mit über 84 Versicherungsgesellschaften zusammen und können Ihnen somit über 850 Tarife mit unschlagbaren Spreisspektrum anbieten. Jetzt KFZ-Versicherung vergleichen und bis zu 850,- € sparen.

Rechtsschutzversicherung

Auch im privaten Bereich kann aus einer Meinungsverschiedenheit schnell ein Rechtsstreit entstehen, der sehr teuer werden kann. Mit einer Rechtsschutzversicherung können Sie sich gegen dieses finanzielle Risiko absichern.

Alle Angaben sind gewissenhaft von uns recherchiert und zusammengestellt. Die G&P GmbH übernimmt jedoch keine Garantie und Haftung für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen.

Sie haben noch weitere Fragen?

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 09:00 bis 17:00 Uhr. 

Ihr G&P Experten Team

G&P Versicherungsmakler GmbH